Angekommen

Du bist angekommen,
nach all den Jahren,
all den Wirren durch die Du triebst,
aus denen Du dich befreitest,
mit deinem starken Willen.
Den hattest Du schon immer.

Angekommen,
man sieht es deutlich.
Sieht es an Deinen Briefen,
Deinen Fotos, voller echtem Mutterstolz.
Worte voller Ruhe und innerem Frieden.
Am Ziel.
Ich freue mich für Dich,
freue mich, dass ich ein Teil Deiner Reise war.
So lange her,
so junge Herzen,
und doch, wie gestern.

Vielleicht schlägst Du ab und an
das Buch Deiner Reise auf
und verweilst mit einem Lächeln,
in unserem Kapitel.

 
Ich wünsch’ Dir alles Gute.

 

Teile dies:

Ein Gedanke zu „Angekommen

  1. Solange ich nicht weiß, wohin mich die HSP-Lebensreise meines geliebten Sohnes führen wird, werde ich nie irgendwo angekommen sein.
    Sondern ewig auf der Flucht sein.
    🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.