Rosenweitblick.

 

 

Du bist die Rose,
bist der Ursprung aller Begehrlichkeiten.
Bist die natürliche Schönheit,
die meine Blicke verzaubert,
bist der Duft,
der mich verführt.

Du bist die Rose,
zart anfassen,
damit Du Dich nicht wehrst.
Bist die vom Morgentau
bedeckte
Liebe,
stets flüsternd „Küss mich”.

Teile dies:

Vollmond

Der nahe Wald rauscht zornig, flackernd beleuchtet durch den Mond.
Wolkenfetzen,
eilig über den Nachthimmel hetzend.
Fratzenhafte Schatten kalten Lichts,
in nächtlicher Geräuschkulisse.

Stehe auf der Felskante.
Breite die Arme aus und starre in das sterbende Tal.
Der kalte Regen geißelt mich.
Ich bin bereit…

 

Vollmond

Teile dies: