Elbsandstein

Mitte September fuhren meine Frau und ich spontan nach Rathen.
Bei 30Grad Temperatur und viel zu grellem Licht ließen wir die anderen die Bastei erstürmen, und erfrischten uns im Schatten mit frisch gezapften Schwarzbier.
Erst als sich die Sonne in einen flachen Winkel begab, Weitblicktypisches Licht über die Elbe schimmerte, wagten wir den Aufstieg.

Immer noch schweißtreibend, aber es lohnte sich.

Teile dies:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.