Ungeladener Gast.

Still und Erhaben
die Lippen sanft geschürzt,
erwartest deine Krönung
im Morgensonnenlicht.

Willkommen im Garten,
ungeladener Gast.
Bleib noch lange,
Dich lass‘ ich gerne.

Urh. weitblick
http://weitblickpoesie.de/

akelei

 

Teile dies:

Ein Gedanke zu „Ungeladener Gast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.